Juwelierraub auf der Äußeren Mariahilfer Straße: Täter kam nicht weit

Der Täter hatte die Scheibe des Geschäftes eingeschlagen.
Der Täter hatte die Scheibe des Geschäftes eingeschlagen. - © Bilderbox/Sujet
Am Dienstag schlug ein Mann um 13.40 Uhr die Auslagenscheibe eines Juweliergeschäfts in der Äußeren Mariahilfer Straße ein. Der Täter nahm mehrere Uhren an sich und versuchte zu Fuß vom Tatort zu fliehen – weit kam er jedoch nicht.

Ein Zeuge verständigte den Notruf und nahm gleich selbst die Verfolgung des Flüchtigen auf. Per Telefon gab er der Polizei laufend den aktuellen Standort und die Fluchtrichtung des Mannes weiter.

Mit Erfolg: Der Tatverdächtige konnte in einer Straßenbahngarnitur der Linie 6 angehalten und festgenommen werden. Er befindet sich in Haft, so die Polizei am Mittwoch.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen