Juweliereinbruch in den Ringstraßen Galerien: Einer von zwei Tätern gefasst

Akt.:
1Kommentar
Juwelierraub am Ring.
Juwelierraub am Ring. - © APA/Sujet
In den Ringstraßen Galerien in der Wiener Innenstadt ist am Donnerstag um 9.10 Uhr in ein Juweliergeschäft eingebrochen worden. Die beiden Täter wurden von einem Zeugen beobachtet, der die Polizei verständigte.

Die Männer brachen kurz nach 9.00 Uhr die Eingangstür des Geschäfts auf und entwendeten etwa ein Dutzend Uhren und Schmuck, sagte Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

Bei dem wenig später in der nahegelegenen Schellinggasse gefassten Verdächtigen wurde ein Teil der Gegenstände sichergestellt.

Zweiter Täter noch flüchtig

Der zweite Täter flüchtete laut Zeugen auf die andere Seite der Ringstraßen-Galerien in Richtung Oper.

Er trug eine blaue Hose, eine Kapuzenweste und darunter ein T-Shirt. Außerdem hatte der Mann einen Rucksack bei sich. Die Tatortgruppe sicherte Spuren in dem Juweliergeschäft. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel