Junger Bursch aus Wien in Salzburg überfahren: tot

Junger Bursch aus Wien in Salzburg überfahren: tot
Tragischer Unfall in Strobl (Salzburg): ein bisher unbekannter Autofahrer hat in der Nacht auf Samstag zwei Wiener Jugendliche niedergefahren. Einer der beiden Burschen starb noch an der Unfallstelle, der andere wurde schwer verletzt. Der Unfalllenker beging Fahrerflucht.

Die beiden Wiener Jugendlichen waren gegen 22.00 Uhr zu Fuß an der Umfahrung von Strobl unterwegs, als sie von dem Auto gerammt wurden. Der jüngere der beiden wurde durch die Wucht des Aufpralls in eine Wiese geschleudert, wo er schwerst verletzt liegenblieb und von einem Fahrzeuglenker gefunden wurde. Der schwerst verletzte Zwölfjährige wurde in das Unfallkrankenhaus Bad Ischl gebracht.

Der 18-Jährige, der auf der Fahrbahn lag, wurde von einem 72-jährigen Pensionisten aus Traunkirchen zu spät gesehen, so dass er mit seinem Pkw nicht mehr ausweichen konnte und den Wiener überfuhr. Der Lenker des Mercedes gab an, dass er von einem am Unfallort stehendem Fahrzeug geblendet wurde und er dadurch den Leblosen zu spät gesehen hat. Es dürfte sich dabei um den Unfallverursacher gehandelt haben, der dann den Ort das Geschehens verließ.

Eine Marke, Type oder ein Kennzeichen dieses Fahrzeuges sind bisher nicht bekannt. Am Unfallort konnten jedoch Fahrzeugteile sichergestellt werden, die auf einen bestimmten Pkw-Typ hinweisen. Die an der Unfallstelle anwesenden Gemeindeärzte konnten nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Eine sofortige Fahndung nach dem unbekannten Fahrzeug und Lenker wurde eingeleitet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen