Junge stirbt an Krebs – er hatte nur noch einen letzten Wunsch

Akt.:
1Kommentar
News
News
Nach dem Tod ihres geliebten Kindes wenden sich die Eltern von Jacob an die Öffentlichkeit. Der Tod des Jungen soll nicht umsonst gewesen sein.

Jacob hat ein letztes Weihnachten gefeiert. Jetzt ist der Junge (9 Jahre alt) gestorben. Seine Eltern sind voller Trauer – und Dankbarkeit. “Jeder der Jacob eine Weihnachtskarte, eine Nachricht, ein Geschenk oder ein Video schickte oder für ihn betete, hat in den letzten Tagen seines Lebens etwas bewirkt.”, so seine Eltern. Der Junge hatte Krebs. Im Oktober hatten die Ärzte festgestellt, dass der Krebs streut. Es blieben ihm nur noch wenige Wochen.

Größter Wunsch: adventliche Stimmung

Der kleine Junge hatte einen letzten Wunsch. Nämlich ein letztes Mal die adventliche Stimmung erleben zu dürfen. Der Junge bat alle: “Bitte schickt mir Weihnachtspost!” Menschen aus der ganzen Welt schickten dem 9-Jährigen Briefe und kleine Geschenke.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel