Jugendliche bringen Motorradfahrer zu Sturz und lassen die Verletzten zurück

Jugendlichen verursachten einen Motorradunfall und flüchteten anschließend.
Jugendlichen verursachten einen Motorradunfall und flüchteten anschließend. - © APA (Sujet)
Zwei unbekannte Jugendliche verursachten am Sonntag den Sturz zweier Motorradfahrer. Die Jugendlichen verließen die Unfallstelle in Wien-Meidling, ohne an der Sachverhaltsermittlung mitzuwirken oder den verletzten Personen zu helfen.

Gegen 11.45 Uhr fuhr ein 29-jähriger Motorradlenker mit einer 31-jährigen Beifahrerin die Längenfeldgasse entlang. Als er die Kreuzung mit der Steinbauergasse übersetzen wolte, passierte der Unfall. Laut seinen Angaben zeigte die Ampel grünes Licht, als zwei unbekannte Jugendliche die Fahrbahn betraten und den Sturz verursachten. Danach verließen die Jugendlichen die Unfallstelle, ohne an der Sachverhaltsermittlung mitzuwirken oder den leicht verletzten Unfallopfern zu helfen. Die Ermittlungen laufen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen