Jürgen Melzer als Beach-WM-Zuschauer in Wien: Absage für Davis Cup erteilt

Akt.:
"Das wird sich nicht ausgehen", so Jürgen Melzer
"Das wird sich nicht ausgehen", so Jürgen Melzer - © APA
Der österreichische Tennis-Routinier Jürgen Melzer hat am Achtelfinaltag des Kitzbüheler ATP-Turniers einen Abstecher zu den Beach-Volleyball-Weltmeisterschaften auf die Wiener Donauinsel gemacht. Der 36-Jährige traf rechtzeitig für das Sechzehntelfinale seiner Landsfrauen Stefanie Schwaiger/Katharina Schützenhöfer ein.

Alles oder nichts für Österreichs Teams

Jürgen Melzer: “Das muss jetzt ordentlich ausheilen”

Beach WM-Besucher Jürgen Melzer muss wegen einer Ellbogenblessur an der linken Schlaghand derzeit pausieren. Der ehemalige Weltranglisten-Achte musste daher auch seine Wildcard für das Generali Open in Kitzbühel zurückgeben, wovon der Steirer Sebastian Ofner profitierte. Bezüglich seines eigenen Comebacks macht sich der ältere der Melzer-Brüder keinen Druck. “Das muss jetzt ordentlich ausheilen. Ich hoffe, nach den US Open”, antwortete Melzer der APA – Austria Presse Agentur auf die Frage. Alles in allem hofft er in vier bis fünf Wochen auf seine Rückkehr.

Für den Davis-Cup-Länderkampf vom 15. bis 17. September in Wels gegen Rumänien erteilte der ehemalige French-Open-Halbfinalist allerdings quasi schon eine Absage. “Das wird sich nicht ausgehen”, sagte Melzer. Für das Heimspiel der Europa-Afrika-Zone I (1. Play-off) kann Österreichs Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek allerdings fix auf Österreichs Topspieler Dominic Thiem zählen.

>>Alle Infos zur Beach Volleyball WM

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen