Judoka Van Snick positiv auf Kokain getestet

Akt.:
Riskiert Sperre von zwei Jahren
Riskiert Sperre von zwei Jahren
Die belgische Judoka Charline van Snick ist Ende August bei der WM in Rio de Janeiro positiv auf Kokain getestet worden. Die 23-jährige Olympia-Dritte, die bei den heurigen Titelkämpfen Bronze (WM) und Silber (EM) in der Kategorie bis 48 kg geholt hatte, riskiert eine Sperre von zwei Jahren. Van Snick hat die Öffnung der B-Probe beantragt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen