Johnny Ertl beendet seine Karriere

Akt.:
Johannes Ertl hängt die Stoppelschuhe an den Nagel und will in den Portsmouth-Vorstand
Johannes Ertl hängt die Stoppelschuhe an den Nagel und will in den Portsmouth-Vorstand - © APA (Symbolfoto)
Johannes Ertl beendet im Alter von 32 Jahren seine aktive Laufbahn im Profifußball. Er will in den Vorstand seines Ex-Klubs FC Portsmouth einziehen.

Der ehemalige österreichische Nationalspieler Johannes Ertl hat seine aktive Karriere für beendet erklärt. Wie der siebenfache Teamverteidiger am Dienstag gegenüber dem Internet-Portal Laola1.at erklärte, strebt er nun eine Karriere im Vorstand seines englischen Ex-Klubs Portsmouth an. Für den ehemaligen Erstligisten spielte Ertl drei Jahre lang, zuletzt als Kapitän.

Der nunmehrige Viertligist trennte sich vom 32-Jährigen Ende Juli. Nun ergibt sich für Ertl eine neue Chance, er könnte bei Portsmouth im Vorstand weiterarbeiten. “Ich sehe in England große Chancen, mich auf dem Gebiet des Sportdirektors oder als Technischer Direktor weiterzubilden. Bei Portsmouth kann ich als Vorstand Erfahrungswerte sammeln und meine Ideen einbringen”, sagte der Steirer, der von den Fans aber erst in das Gremium gewählt werden muss.

Für den jahrelang von finanziellen Sorgen geplagten FC Portsmouth spielte Ertl seit 2012, musste ein Jahr später mit dem Klub jedoch den Gang in die vierte Liga antreten. Er avancierte beim zweifachen FA-Cup-Sieger – zuletzt holte der Verein 2008 den Titel – zum Publikumsliebling. Während seines Engagements bei “Pompey” absolvierte der ehemalige Sturm- und Austria-Wien-Profi auch ein postgraduales Management-Studium.

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen