John Irving litt unter frühem Sex

Akt.:
John Irving litt unter frühem Sex
Der Schriftsteller John Irving hat seine ersten sexuellen Erfahrungen im Alter von elf Jahren mit einer älteren Frau gemacht – und lange darunter gelitten.

Es sei eine Frau gewesen, „die meine Familie kannte und der wir vertrauten“, sagte der 63-Jährige der „Brigitte“. „Ich fühlte mich damals nicht missbraucht, aber später merkte ich, dass ich kein normales Verhältnis zu älteren Frauen hatte.“

Einerseits habe er sich als Jugendlicher zu älteren Frauen hingezogen gefühlt, sagte der US-Autor weiter. Andererseits habe ihn diese Faszination abgestoßen: „Bis in meine Zwanziger fühlte ich mich wie ein Elfjähriger, wenn sie sich mir näherten.“ In seinem neuen Roman „Bis ich dich finde“ habe er das Erlebnis literarisch verarbeitet.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen