Joaquin will von Alkohol los kommen

Akt.:
Joaquin will von Alkohol los kommen
Hollywood-Star Joaquin Phoenix hat sich nach den Dreharbeiten seines preisgekrönten Films “Walk the line” einen Alkoholentzug verordnet.

„Ich habe nicht jeden Tag getrunken, aber ich brauchte Alkohol, um mich gut zufühlen, das fiel mir während der Dreharbeiten auf“, sagte er dem Lifestyle-Magazin „Max“. Er habe über ein Jahr lang an dem Film „Walk the line“ über das Leben der Countrylegende Johnny Cash gearbeitet. „Danach war ich völlig ausgepowert und orientierungslos“, sagte er.

Phoenix war für seine Rolle mit dem Golden Globe ausgezeichnet worden und kann sich Hoffnungen auf den begehrten Oscar machen. Er halte aber „nichts von dieser Oscar-Fixiertheit“, sagte der 31-Jährige. „Wenn die letzte Klappe fällt, ist ein Film für mich beendet. Dann muss ich mich von meiner Rolle trennen und überlegen, was ich mit meinem Leben anfangen will.“

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen