Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jetzt LIVE: WAC gegen FK Austria Wien im Ticker

LIVE-Ticker zum Spiel WAC gegen Austria Wien ab 18.30 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel WAC gegen Austria Wien ab 18.30 Uhr. ©APA
Austria Wien will den Abrutsch auf Platz 8 der Tabelle auf jeden Fall vermeiden, daher müssen drei Punkte gegen WAC her. Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel im Ticker.

Austria Wien Trainer-Thomas Letsch sehnte vor dem Antreten in der Lavanttal-Arena ein Erfolgserlebnis herbei. Das 2:0 bei Sturm Graz sorgte Anfang April noch für violette Zuversicht, vier Runden später wartet die Austria nicht nur weiter auf den nächsten Sieg, sondern hat in dieser Phase auch drei Niederlagen kassiert. Altach liegt nun drei Zähler hinter der Austria (40 Punkte), die immerhin noch Mattersburg (42) im Visier hat. Für Letsch geht es im Rennen um einen langfristigen Vertrag bei den Favoritnern auch ein wenig darum, persönliche Punkte zu sammeln.

Austria Wien will drei Punkte einfahren

“In dieser letzten Phase der Saison geht es darum, die richtige Mischung aus Spannung und Lockerheit zu finden. Für jeden einzelnen Spieler ist es eine Chance, sich zu präsentieren und zu zeigen, dass man auch in der kommenden Saison auf ihn bauen kann”, sagte der Deutsche mit Blick auf die Spiele in Wolfsberg, dann St. Pölten und zum Abschluss in Wiener Neustadt gegen Salzburg (27. Mai). Wer die Austria als Cheftrainer in die kommende Saison führt, wird bis zum Auswärtsspiel in St. Pölten fixiert sein.

Beim am vorletzten Rang einzementierten WAC ist die Entscheidung schon gefallen. Christian Ilzer wird Robert Ibertsberger im Sommer ablösen. Der Interimscoach hat sich mit den “Wölfen” noch etwas vorgenommen: “Wir wollen genug Punkte sammeln, um die 30 zu erreichen.” 26 sind es vorerst, die restlichen vier seien “realistisch”. Nach der Austria warten auf den WAC ein Auswärtsspiel beim LASK und ein Heimauftritt gegen Rapid. Ibertsberger betonte: “Es wird nicht leicht, aber wir wollen die Gegner ärgern. Die Spieler sind noch heiß.”

WAC will 30 Punkte erreichen

Wie es mit dem 41-Jährigen nach der Saison weitergeht, ist noch ungewiss. Bei den WAC-Profis ist für Ibertsberger kein Platz mehr, er besitzt aber noch einen laufenden Vertrag als Co-Trainer. In Gesprächen mit dem Verein soll eine Lösung gefunden werden. Der Salzburger will als Trainer jedenfalls “soweit oben wie möglich” weitermachen.

Fehlen wird bei den Hausherren Mittelfeldmann Daniel Offenbacher nach einer Zahn-OP. Bei den Wienern steht der angeschlagene Kevin Friesenbichler (Knieprellung) nicht zur Verfügung, Stefan Stangl ist erkrankt.

Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel WAC gegen Austria Wien im Ticker.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Jetzt LIVE: WAC gegen FK Austria Wien im Ticker
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen