Jetzt LIVE: SCR Altach gegen SV Mattersburg im Ticker

Akt.:
LIVE-Ticker zum Spiel SCR Altach gegen SV Mattersburg ab 18.30 Uhr.
LIVE-Ticker zum Spiel SCR Altach gegen SV Mattersburg ab 18.30 Uhr. - © APA/EXPA/THOMAS HAUMER
SV Mattersburg reist mit breiter Brust zum Liga-Konkurrenten SCR Altach. Im Duell geht es um die kleine Chance auf einen Europacupplatz. Wir berichten jetzt live vom Spiel im Ticker.

“Mattersburg ist sehr gut in das Frühjahr gestartet, das wird es nicht leichter machen”, musste Altach-Coach Klaus Schmidt gestehen. Seine eigene Truppe hat 2018 noch kein einziges Tor geschossen und neben einem 0:0 gegen den WAC zwei Niederlagen gegen LASK und Salzburg hinnehmen müssen. Der Tabellenachte liegt vier Punkte hinter Mattersburg und droht den Anschluss zu verpassen. “Wir sehnen uns nach einem wirklichen Erfolgserlebnis”, sagte Schmidt.

Altach will viel mehr ins Spiel investieren

“Aktuell sind wir in einer Phase, wo wir es nicht leicht haben”, gestand auch Verteidiger Andreas Lienhart, gab sich aber kämpferisch: “Um aus dieser Phase herauszukommen, müssen wir viel mehr investieren – dann werden wir wieder belohnt werden.” Immerhin meldeten sich Kapitän Philipp Netzer, Routinier Andi Lienhart und Louis Ngwat-Mahop wieder fit, die Defensivspieler Jan Zwischenbrugger und Benedikt Zech dürften hingegen nach einer Grippe ausfallen. Fix fehlen die von der Achillessehne geplagten Boris Prokopic, Valentino Müller und Mathias Honsak.

SV Mattersburg freut sich auf “interessante Partie”

Für Mattersburg-Coach Gerald Baumgartner ist das Duell im “Ländle” eine “interessante Partie”. “Es geht ja auch um einen direkten Konkurrenten”, erklärte der Salzburger, dessen Elf das erste Saisonduell bei Altach mit 0:1 verloren, zuhause aber ebenso mit 1:0 gesiegt hatte. Sein Fazit: “Spiele gegen Altach sind immer intensiv.” Man sei jedenfalls gerüstet: “Wir haben mit Sturm und Austria zwei Topvereine in Österreich besiegt und auch in St. Pölten, wo es für sie um alles ging, gewonnen. Dementsprechend können wir selbstbewusst in diese nächste Aufgabe gehen.”

Allerdings hat Baumgartner einige Personalsorgen. Mittelfeld-Lenker Jano ist wegen seiner Schulter fraglich, die verletzten Mario Grgic, Florian Hart und Manuel Seidl fallen fix aus – ebenso wie Salzburgs Leihstürmer Smajl Prevljak, der zuletzt zweimal in Folge doppelt traf. “Wir jammern nicht”, stellte Baumgartner klar. “Wir hatten ja auch gegen Sturm viele Ausfälle, konnten dies aber gut kompensieren.”

Wir berichten ab 18.30 Uhr live vom Spiel SCR Altach gegen SV Mattersburg im Ticker.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen