Jetzt hat Vorderland zwei Nationalspielerinnen aus Südamerika

Jetzt hat Vorderland zwei Nationalspielerinnen aus Südamerika
© Privat
Nachdem die Rückkehr von Ysaura Viso zum Fußball-Bundesligisten FFC Vorderland perfekt ist und Auswahl-Spielerin Patricia Pfanner ins Vorderland wechselt, kann der Frauenfußballclub zwei weitere wichtige Spielerinnen präsentieren.

Die 19-jährige Abwehrspielerin Geraldine Schnetzer wechselt vom FC Gossau nach Österreich und soll dort den Abgang von Petra Mitter kompensieren. Schnetzer spielte u.a. erfolgreich in der U19 des FC Staad bevor sie nach Gossau wechselte.

Auch eine weitere Offensivspielerin fixierte vor kurzem den Wechsel nach Österreich. Die 22-jährige Venezuelanische Nationalspielerin Nazareth Gutierrez spielt ab Herbst beim Überraschungsteam der Frauen-Fußball-Bundesliga. Sie soll u.a. Sheila Sanchez Pose, die zurück in die 2. Bundesliga wechselt, ersetzen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen