Jennifer Hudson nach Familien-Mord: „Meine Mutter ist jetzt mein Schutzengel!”

Jennifer Hudson nach Familien-Mord: „Meine Mutter ist jetzt mein Schutzengel!”

Ein Jahr nach der brutalen Ermordung ihrer Mutter, ihres Bruders und Neffen hat Hollywood-Star Jennifer Hudson die schreckliche Familien-Tragödie langsam verkraftet…
 

Wie die Schauspielerin das schafft? Jennifer ist der festen Überzeugung, dass ihre Mami Darnell Donnerson als Schutzengel über sie.

Besonders, seit sie selbst Mutter des kleines Davids ist, spürt sie die Nähe ihrer Mutter. Wo Jennifer auch ist, sie denkt an ihre Mutter – und jedes Mal wird ihr bewusster, wie ähnlich sie ihr ist. Sie sagt, dass ihre Mutter ist die stärkste Person war, die sie je gekannt habe.

Jetzt da sie selber Mama ist, hat sich ihr Leben komplett umgekrempelt, erklärt die Sängerin glücklich. Für die Unterstützung ihres Verlobten David Otunga ist sie sehr dankbar.
„Mutter zu sein ist die schönste Sache, die es gibt”, erzählte sie in der US-TV-Show Access Hollywood. Aber es sei schwer, es in Worte zu fassen, weil man es selbst erleben muss, um es zu verstehen.

Lustig: Bis zum Schluss wußte Jennifer nicht, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen zu Welt bringt!

 

 

Vor der Geburt hatte die Oscar-Preisträgerin einfach hellblaue UND rosafarbene Baby-Klamotten geshoppt!

Aber jetzt ist klar: Jennifer wurde Mutter eines Jungen. Er heißt David (wie der Vater) Daniel Otunga Jr.! Der Kleine wiegt stolze 3.550 Gramm.

Für Jennifer ist das Kind ihr großes Glück – nach dem Unglück im vergangenen Oktober, als ihre Mutter Darnell, ihr Bruder Jason und Neffe Julian brutal erschossen wurde…

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen