Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jeder gegen jeden im Straßenverkehr?

©Screenshot ÖAMTC
Auf die provokante Aussage "Schuld sind immer die Anderen" wird das Verhältnis zwischen Auto- und Motorradfahrern oft reduziert.

Laut Statistik ist bei der Hälfte aller Motorrad-Unfälle ein Pkw involviert. Bei solchen Zusammenstößen kamen laut Statistik Austria im Jahr 2016 38 Motorrad-Aufsaßen ums Leben. Der ÖAMTC fordert beide Seiten, Motorradfahrer und Pkw-Lenker zur Rücksichtnahme auf.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Auto & Motor
  • Jeder gegen jeden im Straßenverkehr?
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen