Japanisches Kirschenhainfest 2015 auf der Wiener Donauinsel

Japan in Wien am Kirschenhainfest.
Japan in Wien am Kirschenhainfest. - © MA 49
Ein kleines Stück Japan in Wien: Am 23. April, von 13 bis 17 Uhr steht die Donauinsel wieder ganz im Zeichen der österreichisch-japanischen Freundschaft.

Rückblick: Anlässlich des 1000-Jahr-Jubiläums Österreichs im Jahr 1996 haben japanische Partnergemeinden von mehreren Bezirken der Stadt Wien genau 1000 Kirschbäume als Symbol der österreichisch-japanischen Freundschaft gestiftet.

In Erinnerung an die Pflanzung der letzten Bäume am 30. April 2002 findet jedes Jahr das “Kirschenhainfest” auf der Donauinsel statt.

Japanisches Kultur-Event auf der Donauinsel

Aufführungen japanischer Bogenschützen, Reisstampfen sowie Tanz und Gesangsdarbietungen von Schülerinnen und Schülern der japanischen Schulen in Wien, sind nur einige Highlights des Kirschenhainfestes auf der Donauinsel. Auch heuer soll das Fest dazu beitragen, die Freundschaft zwischen den beiden Ländern zu vertiefen und Begegnungen zu ermöglichen.

Veranstaltet wird das Kirschenhainfest von der Bezirksvorstehung Floridsdorf, der japanischen Botschaft und der MA 49 – Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien.

Programm am Kirschenhainfest 2015

– 13 Uhr: Musikalischer Auftakt mit der Musikschule Floridsdorf. Begrüßung mit anschließender Mochi-Tsuki Demonstration (japanisches Reisstampfen)

– 13.30 Uhr: Tanz und Gesang von Schülerinnen und Schülern der Japanischen Schule in Wien. Gesangsdarbietungen von Schülerinnen und Schülern der Volksschule Zehdengasse, der Volksschule Christian-Bucher-Gasse sowie des Bundesoberstufengymnasiums Gerasdorfer Straße.

– 14.15 Uhr: Koto-Musik o 14.45 Uhr: Tanz und Gesang von Kindern der Japanischen Kindergruppe in Wien

– 15 Uhr: Japanische Lieder und Kyudo-Vorführung (Bogenschießen)

– 15.30 Uhr: Koto-Musik

– 16 Uhr: Kyudo-Vorführung (Bogenschießen)

– 16.30 Uhr: Japanische Lieder und Tanz

Weitere Programmpunkte ab 14 Uhr

– Japanische Teezeremonie

– Origami-Workshop (Papierfaltkunst)

– Kalligrafie-Workshop

– Manga-Zeichenworkshop

– Kingyo Sukui (Goldfisch-Fangspiel)

– Go-Workshop und japanische Spiele (Shôgi und Hanafuda)

– Drachenbau-Workshop

Die Besucher können sich bei einem österreichisch-japanischen Imbiss stärken, solange der Vorrat reicht. Es werden Ausstellungen von Zeichnungen österreichischer und japanischer Kinder sowie von Koinobori (Karpfenbanner) zu sehen sein. Reisefreudige bekommen Reiseinformationen über Japan. Für den musikalischen Rahmen sorgt DJ Flying Carpet.

Veranstaltungsdetails

Am Donnerstag, 23. April 2015, 13 bis 17 Uhr auf der Donauinsel, circa 1,6 Kilometer nördlich der Nordbrücke, nahe 21., Jedleseer Brücke. Öffentlich zu erreichen mit der Autobuslinie 33B von der Haltestelle Floridsdorf (S-Bahn, U6) bis Überfuhrstraße und anschließendem circa zehnminütigem Fußweg über die Jedleseer Brücke.

Achtung: Bei Schlechtwetter wird das Fest abgesagt!

>> Zur VIENNA.AT-Wetterinfo.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen