Janoska Ensemble live im Wiener Konzerthaus: Neues Album

Das Janoska Ensemble spielt im Konzerthaus auf.
Das Janoska Ensemble spielt im Konzerthaus auf. - © kronowetter PR
Tipp für Klassik-Fans, die Abwechslung lieben: Moderne Werkinterpretation liefern die vier Musiker des Janoska Ensembles mit ihrem neuen Album “Janoska Style” – und spannen einen Bogen von populären klassischen Werken über Eigenkompositionen bis hin zu Jazz, Pop und Weltmusik.

Werke von Waxman, Paganini und Sarasate treffen auf Wiener Kompositionen von Kreisler und Operettenthemen von Strauss, auf Csárdás und Balkanmusik, gepaart mit Ausflügen über den Atlantik: Tango, Rumba, Jazzimprovisationen.

Man merkt also: das Janoska Ensemble ist für viel Abwechslung zu haben. Schon als Kinder erfanden die Brüder zu Hause gemeinsam ihre ganz eigene Musik. Als Sprösslinge einer hochmusikalischen Familie erhielten sie Unterricht am Konservatorium in Bratislava, ehe sie ihre Ausbildung in Wien fortsetzten. Weiter ging es für die Musiker auf verschiedenen Wegen, unter anderem im Kammermusikensemble der Berliner oder Wiener Philharmoniker oder im Bühnenorchester der Wiener Staatsoper sowie bei den Wiener Philharmonikern.

Live im Wiener Konzerthaus

Seit 2013 spielen sie als das Janoska Ensemble und erfreuen sich einer stetig wachsenden Fangemeinde. Und die Freude an der Musik spürt man live auch. In diesem Sinne: Ein Tipp für alle Klassik-Fans, die sich einen abwechslungsreichen musikalischen Abend mit viel Gefühl wünschen.

Sein neues Album “Janoska Style” präsentiert das Ensemble live am 13. April im Wiener Konzerthaus. Mehr Informationen und Tickets hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung