Jäger bei Treibjagd von Eber schwer verletzt

Ein Eber hat einen Jäger schwer verletzt.
Ein Eber hat einen Jäger schwer verletzt. - © APA (Symbolbild)
Ein Eber attackierte während einer Treibjagd in Göttlesbrunn einen Jäger. Dieser wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste.

Bei einer Treibjagd in Göttlesbrunn (Bezirk Bruck an der Leitha) ist am Sonntagnachmittag ein Jäger von einem Eber attackiert worden. Er zog sich dabei schwere Verletzungen am Oberschenkel zu und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die Landessicherheitszentrale Burgenland bestätigte einen entsprechenden Bericht der NÖN (Niederösterreichische Nachrichten).

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen