Italienisches Flair im Servitenviertel: Naschkatzen feierten PACADO-Eröffnung

Am Mittwoch wurde die Eröffnung des neuen PACADO-Standorts in Wien gefeiert.
Am Mittwoch wurde die Eröffnung des neuen PACADO-Standorts in Wien gefeiert. - © leisure.at/Christian Jobst
Am Mittwochabend kamen Naschkatzen und Italienliebhaber anlässlich der offiziellen Eröffnung des neuen PACADO-Standorts in Wien voll auf ihre Kosten. Bei süßer Panettone und Live-Musik ließ man den Abend ausklingen.

Das innovative Franchise-Unternehmen PACADO “Pasta Caffè e Dolce”, das seine Gäste mit feinsten eigenimportierten italienischen Produkten und saisonalen und traditionellen Spezialitäten aus der hauseigenen Pasta-Manufaktur verwöhnt, lud am 23. November erstmals zur Panettone Party in den neuen PACADO-Standort in Wien-Alsergrund.

Neben der Mailänder Kuchenspezialität Panettone, die traditionell in der Vorweihnachtszeit verspeist wird, servierten PACADO-Gründer Markus Billig und die beiden Eigentümerinnen Ana Winter und Franziska Henke den zahlreichen Gästen auch eine große Auswahl an italienischen Antipasti, prickelnden Spumante und ausgewählte Weiß- und Rotweine und sorgten damit für ausgelassene Dolce Vita Stimmung in der besinnlichen Vorweihnachtszeit.

Panettone Party bei PACADO-Eröffnung in Wien

“Wir haben heute extra für den Anlass backfrisch aus Italien Panettoni in diversen Geschmacksrichtungen anliefern lassen und möchten so unseren Gästen nicht nur die besten Produkte aus den verschiedensten Regionen Italiens sondern auch die Traditionen und Brauchtümer des Landes schmackhaft machen. Wir freuen uns über den großen Andrang zu unserer ersten Panettone Party und hoffen dass sich daraus eine jährliche Tradition in Wien entwickeln wird”, freut sich das PACADO-Team über die gelungene Veranstaltung.

Fans der italienischen Gaumenfreuden ließen sich Panettone schmecken. Die Naschkatzen Malerin Maria Lahr, Societylady Christina Lugner und Model Cyril Radlher, Naber Kaffee Managing Director Marco Salvatori, Volksbank Vorstand Wolfgang Layr und Ehefrau Gerlinde Layr-Gizycki sowie Fazioli-Repräsentant Gustav Ignaz Sych und viele mehr ließen den Abend bei gemütlicher Live-Musik ausklingen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen