Italien unter Schock: Florenz trauert um Kapitän Astori

Davide Astori ist ganz überraschend verstorben.
Davide Astori ist ganz überraschend verstorben. - © APA
Der Kapitän von Fiorentina, Davide Astori, ist in der Nacht auf Sonntag im Alter von 31 Jahren überraschend verstorben. Das bestätigte der Serie-A-Club.

Der Tod von Italiens Fußball-Nationalspieler Davide Astori hat ganz Italien in einen Schockzustand versetzt: Der Kapitän des AC Florenz wurde am Sonntagmorgen in seinem Hotelzimmer in Udine tot aufgefunden. Medien vermuten, dass der 31-Jährige einem plötzlichen Herzstillstand im Schlaf erlegen ist.

58 Spiele für Fiorentina

Astori war 2016 von Cagliari Calcio zu den Violetten gewechselt. Für die Fiorentina bestritt Astori 58 Spiele. Außerdem stand er beim AC Mailand, dem AS Rom, Cagliari Calcio und US Cremonese unter Vertrag. “Die Fiorentina muss tief schockiert den Tod ihres Kapitäns Davide Astori nach einer plötzlichen Krankheit bekannt geben”, hatte der AC Florenz getwittert.

Er habe die Nachricht “mit viel Kummer und Trauer vernommen”, sagte der Schweizer FIFA-Präsident Gianni Infantino, “er war immer ein beispielhafter Fußballspieler, der seinen Job liebte, der es liebte, Fußballer zu sein. Gemeinsam mit der ganzen Fußballwelt möchte ich seiner Familie und der Fiorentina mein Beileid aussprechen.” Italiens ehemaliger Ministerpräsident Matteo Renzi, ein gebürtiger Florentiner, kondolierte der Familie Astoris. “Es scheint mir alles unwirklich. Ich trauere um Astrori und bin seiner Familie nahe”, schrieb Renzi bei Twitter.

Serie A sagt alle Spiele ab

Diese für Sonntag angesetzt gewesene Partie wurde bereits abgesagt. Zudem gibt es Spekulationen, dass auch alle anderen am Sonntag geplanten Spiele, darunter das Mailänder Derby, nicht ausgetragen werden. Innenverteidiger Astori brachte es auf 14 Länderspiele und ein Tor, er wurde erst vor zwei Wochen Vater.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen