Israel öffnet Grenze zur Sinai-Halbinsel

Die Reisewarnung bleibt weiter aufrecht
Die Reisewarnung bleibt weiter aufrecht - © APA (AFP/Archiv)
Israel hat den Grenzübergang zur ägyptischen Sinai-Halbinsel nach eineinhalb Wochen wieder für seine Bürger geöffnet. Trotzdem werde empfohlen, das Gebiet weiter zu meiden, teilte das Büro von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu am Freitag mit. “Die Bedrohung für Israelis im Sinai ist immer noch ernsthaft, konkret und unmittelbar”, hieß es in der Mitteilung. Die Reisewarnung bleibe aufrecht.

Israel hatte Anfang vergangener Woche den Grenzübergang aus Angst vor einem Terroranschlag für seine Staatsbürger geschlossen. Israelis konnten nur noch in ihr Land zurückkehren.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen