Irre Kontaktlinsen wie Lady Gaga

Irre Kontaktlinsen wie Lady Gaga
© Universal Music
Was Lady Gaga vormacht, wird zum Trend – auch wenn dieser teilweise untragbar ist. Neuester Schrei in den USA, a lá Lady Gagas Musikvideo “Bad Romance”, sind kreisrunde, übergroße Kontaktlinsen.

Die kommen in grellen Farben und bedecken nicht nur Pupille und Iris, sondern auch einen Teil des Weißen. Die Augen wirken dadurch übergroß – wie aus einem japanischen Zeichentrickfilm, berichtete die “New York Times”.

Offiziell dürfen die Linsen in den USA nicht vertrieben werden, sie können jedoch im Internet um 20 bis 30 Dollar (23 Euro) bestellt werden. Augenärzte in den USA warnen bereits davor, dass man sich mit dieser neuen Mode die Augen ruinieren kann. Die Marotte stammt aus Japan, Singapur und Südkorea.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen