Irland-Haudegen Robbie Keane bangt um EM-Teilnahme

Irlands Stürmer-Routinier droht, die EM in Frankreich zu verpassen.
Irlands Stürmer-Routinier droht, die EM in Frankreich zu verpassen. - © AP Photo/Steven Governo
Für Robbie Keane, Kapitän der irischen Nationalmannschaft, wird es aufgrund einer Verletzung eng, zur EURO 2016 in Frankreich fit zu werden.

Robbie Keane, Kapitän der irischen Nationalmannschaft, fällt nach einer Knieoperation vier bis sechs Wochen aus. Das gab sein Klub Los Angeles Galaxy am Freitag bekannt. Für den 35-Jährigen wird es daher eng, rechtzeitig vor der EURO in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) fit zu werden.

Irland, in der Qualifikation für die WM 2018 in Russland Gegner des Österreichs, startet am 13. Juni gegen Schweden in die EM. Teamchef Martin O’Neill muss sich dafür Sorgen um seine Stürmer machen, derzeit sind fünf irische Angreifer verletzt. Zudem fällt Torhüter Rob Elliot von Newcastle United wegen einer Kreuzbandverletzung für die EURO aus.

Fan Guide app is out now!The official #EURO2016 Fan Guide app is out now!iOS: apple.co/1M5jEpD android: bit.ly/1RBqwIg

Posted by UEFA EURO on Freitag, 1. April 2016

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen