Iraschko-Stolz und Kraft erhielten Bronzemedaillen

Akt.:
Stefan Kraft mit seiner Bronzenen
Stefan Kraft mit seiner Bronzenen
Daniela Iraschko-Stolz und Stefan Kraft haben am Samstagabend am gut gefüllten Rathausplatz von Falun ihre WM-Bronzemedaillen erhalten. Die 31-jährige Steirerin bekam die Trophäe einen Tag nach ihrem Normalschanzenwettkampf von FIS-Präsident Gian Franco Kasper umgehängt. Für die Olympiazweite ist es nach Gold 2011 in Oslo das zweite WM-Edelmetall.


Der um zehn Jahre jüngere Kraft erhielt danach seine erste Medaille bei einem Großereignis ebenfalls von Kasper überreicht. Der Salzburger hatte drei Stunden davor den Normalschanzenbewerb als Dritter hinter Rune Velta (NOR) und Severin Freund (GER) beendet. Alle Geehrten erhielten außerdem als Ehrengeschenk auch noch ein landestypisches, rotes Dala-Holzpferdchen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen