Interpol mit “Turn On The Bright Lights” am 10. August live in der Arena Wien

Interpol machen endlich wieder einen Besuch in Wien.
Interpol machen endlich wieder einen Besuch in Wien. - © Eliot Lee Hazel
Die Indie-Band Interpol spielt am 10. August ein Live-Konzert unter freiem Himmel in der Arena Wien. Anlässlich des 15-Jahr-Jubiläums ihres richtungsweisenden Albums “Turn On the Bright Lights” ist die US-Indie-Band Interpol auf Tournee.

Am Donnerstag ist es soweit. Interpol macht im Rahmen der Tournee zum vor 15 Jahren erschienenen Album “Turn On the Bright Lights” Halt in Wien. In der Arena Wien wird die Band das gesamte Album aus dem Jahr 2002 spielen. Als Interpol rund um Sänger Paul Banks und Co vor 15 Jahren mit “Turn On The Bright Lights” auf der Bildfläche erschienen sind, hätten wohl nur wenige mit dem Erfolg gerechnet, den diese elf Stücke nach sich ziehen sollten. Nun wird das Jubiläum gebührend gefeiert – so auch in der Arena Wien am Donnerstag.

US-Band Interpol bringt Flair der 2000er Jahre in die Arena Wien

Bassist Carlos Dengler ist mittlerweile zwar nicht mehr Teil von Interpol, aber im Quartett mit Sänger Banks, Gitarrist Daniel Kessler sowie Drummer Samuel Fogarino sorgte er für eine Ästhetik, die die frühen 2000er maßgeblich prägen sollte. Zusammen mit artverwandten Bands wie den britischen Editors hievte man den unterkühlten New-Wave-Sound der 80er in die Jetztzeit, ergänzt um eine druckvolle, dabei aber stets ätherische Produktion. Songs wie “NYC” versprühen gleichermaßen Euphorie wie Melancholie.

“Turn On The Bright Lights” bisher größter Erfolg von Interpol

Bis heute produzierte Interpol vier weitere Arbeiten, die jedoch nicht an den Erfolg von “Turn On The Bright Lights” heranreichen konnten. “Antics” brachte mit Songs wie “Evil” oder “Slow Hands” trotzdem Hits hervor. Das pulsierende “Our Love To Admire” verpasste dem tierischen Cover eine musikalische Entsprechung. Die jüngsten Platten sind eher von stoischem Charakter. Der Ersteintritt ins Popbusiness bleibt ein Meilenstein, der aus der Indie- und Retro-Rock-Welle jener Zeit hervorstach. Momentan arbeitet Interpol an einem neuen Album, das 2018 erscheinen soll.

Das Jubiläum des Erfolgs von “Turn On The Bright Lights” feiert Interpol am Donnerstag in der Arena Wien mit zwei neuen Band-Kollegen.

Tickets gibts im Vorverkauf um 39,99 Euro und an der Abendkasse für 42 Euro.

Einlass ist um 18.30 Uhr. Als Vorband spielt die US-Band Froth.

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen