Internetanschluss ist Bürgerrecht in Finnland

Internetanschluss ist Bürgerrecht in Finnland
Ein Breitband-Internetanschluss gehört in Finnland jetzt zur rechtlich garantierten Grundversorgung eines jeden Bürgers.

Kommunikationsministerin Suvi Linden erklärte, die 26 Provider des Landes müssten in der Lage sein, jeden Bürger und jedes Büro mit einer Internetverbindung von mindestens einem Megabit zu versorgen. Nach Angaben des Ministeriums haben schon heute 99 Prozent aller Haushalte eine Breitbandverbindung von mindestens einem Megabit

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen