Internationaler Skype-Ausfall: Globale Störung beim Chat-Dienst

Wer am Montag Skype nutzen wollte, war vielfach mit einer Störung konfrontiert
Wer am Montag Skype nutzen wollte, war vielfach mit einer Störung konfrontiert - © EPA/AP (Sujet)
Am Montagvormittag mussten viele Skype-User feststellen, dass sie offline waren. Wie sich herausstellte, hat eine globale Störung den Chat-Dienst bis auf Weiteres lahm gelegt – alle Infos hier.

Seitens des Chat-Dienstes ist man sich der Störung, die anscheinend weltweit am Montag auftrat, bereits bewusst. Man arbeite an der Behebung, wie der Skype-Support via Twitter verkündete.

Skype-Störung: Support meldet sich zu Wort

Skype über den Chat-Dienst-Ausfall

Wie auf der Skype-Website zu lesen war, sei das Problem, dass viele User offiziell nicht als online aufscheinen würden – es gäbe ein Problem mit den Status-Einstellungen. Betroffene User würden als offline bei ihren Kontakten angezeigt, der Status könne nicht geändert werden. Anrufe via Skype seien unmöglich, Chat-Nachrichten könnten jedoch übertragen werden.

Als Alternative bzw. Ausweg könne man jedoch auf den Web-Login ins Skype ausweichen, so die Betreiber. Wie VIENNA.at feststellte, schien dies jedoch zunächst ebenfalls nicht zu funktionieren. Zum vollständigen Statement von Skype zur Störung geht es hier.

(red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen