Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Internationaler Brustkrebstag in Wien: Pink Ribbon hängt heuer an der Hofburg

(v.l.) Präsident der Krebshilfe Paul Sevelda, Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) und Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) vor dem Pink Ribbon
(v.l.) Präsident der Krebshilfe Paul Sevelda, Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) und Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) vor dem Pink Ribbon ©APA/JOHANNES ZINNER
Eine große rosa Schleife, die an die Brustkrebsvorsorge erinnert, ziert auch heuer wieder den Haupteingang zum Parlament. Seit Mittwoch hängt diese nun aber anders als sonst an der Hofburg, wo sich das Ausweichquartier des Hohen Hauses befindet.
Raschere Diagnose in Wien
Neue Strahlentherapie-Geräte

Das “Pink Ribbon” soll auch ein Zeichen der Solidarität mit Brustkrebspatientinnen und Ausdruck der Hoffnung auf Heilung sein. Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner (SPÖ) berichtete, dass es in Österreich 190 Screening-Standorte gebe. Das heißt, dass 90 Prozent aller Frauen eine Untersuchungsmöglichkeit im Umkreis von 20 Kilometern zur Verfügung haben.

Brustkrebs: Rendi-Wagner und Bures rufen zu Vorsorge auf

“Mein Appell: Nehmen Sie diese Möglichkeit in Anspruch und gehen Sie zur kostenlosen Untersuchung! Denn Früherkennung hilft”, sagte Rendi-Wagner.

“Es ist von enormer Bedeutung, dass wir Frauen ermuntern, die Angebote der Früherkennung in Anspruch zu nehmen. Die Gesundheit muss oberste Priorität haben und daran soll die große rosa Schleife erinnern”, betonte Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ).

Aktion zum Internationalen Brustkrebstag in Wien

Der Internationale Brustkrebstag findet am 1. Oktober statt. Früherkennung kann Leben retten, ist die zentrale Botschaft. Die Krebshilfe und viele Partnerorganisationen bieten Vorsorge-Mammografien an. Brustkrebs ist auch heute noch die häufigste Krebserkrankung von Frauen.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Internationaler Brustkrebstag in Wien: Pink Ribbon hängt heuer an der Hofburg
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen