Insasse in Wiener Polizeianhaltezentrum bedrohte Polizisten mit Besteckmesser

Akt.:
1Kommentar
Mit einem Besteckmesser ging ein Insasse auf einen Polizisten los
Mit einem Besteckmesser ging ein Insasse auf einen Polizisten los - © Pixabay (Sujet)
Die Wiener Polizei informierte am Donnerstag über einen Zwischenfall im Polizeianhaltezentrum in Wien-Josefstadt. Im Zuge der Essensausgabe verhielt sich ein Insasse gegenüber einem Polizisten äußerst aggressiv.

Ein Insasse im Polizeianhaltezentrum in Wien-Josefstadt hat sich am Mittwoch geweigert, während der Essensausgabe in seiner Zelle zu bleiben. Der 19-Jährige verhielt sich gegenüber einem Beamten äußert aggressiv und bedrohte den Polizisten mit einem Besteckmesser, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Eskalation in Wiener Polizeianhaltezentrum

Der Algerier schrie und missachtete sämtliche Aufforderungen, sein Verhalten einzustellen. Laut Polizeisprecherin Michaela Rossmann ist es üblich, dass die Insassen in dieser Einrichtung ihr Essen in der Zelle bekommen. In Polizeianhaltezentren werden vorwiegend Schub- und Verwaltungsstrafhäftlinge untergebracht. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel