Innsbruck siegt bei den Amateuren mit 5:0

Akt.:
Innsbrucker feiern den 5:0-Auswärtssieg in Wien
Innsbrucker feiern den 5:0-Auswärtssieg in Wien - © expa/Haumer
Der FC Wacker Innsbruck hat die Tabellenführung in der Ersten Liga am Freitagabend souverän verteidigt. Die Elf von Coach Walter Kogler feierte bei den Austria Amateuren einen ungefährdeten 5:0-Erfolg und ist damit schon seit acht Runden unbesiegt.

Für die Wiener war es demgegenüber bereits die dritte Niederlage in Folge. Mann des Spiels war Marcel Schreter, der nicht nur einen Doppelpack (44., 90.) erzielte, sondern an allen fünf Treffern beteiligt war.

Die Innsbrucker hatten die Partie von Beginn an im Griff und sorgten kurz vor der Pause mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Nach einer Flanke von Sara nahm sich Schreter den Ball im Fünfer herunter und schoss ins Eck ein (44.). Der 28-Jährige war keine fünf Minuten später auch am zweiten Treffer hauptbeteiligt. Nach dessen gefühlvollen Schuss an die Stange, staubte Fabiano mit seinem achten Saisontreffer zum 2:0 ab.

Nach dem Seitenwechsel war die Partie spätestens nach der Roten Karte für Austria-Goalie Petermann wegen Torraubs am durchbrechenden Perstaller (58.) vorbei. Die Innsbrucker schlugen daraus Kapital und besserten ihr Torverhältnis weiter auf. Eine Hereingabe von Schreter fälschte Wallner ins eigene Tor ab (64.). Zudem traf Bilgen nach Schreter-Flanke zum 4:0 und dann sorgte der Assistgeber mit seinem zweiten Treffer bzw. zehnten Saisontor noch für den 5:0-Endstand. “Ich fühle mich derzeit sehr gut”, sagte Schreter nach seiner Gala-Vorstellung.

Die Innsbrucker haben damit vier von fünf bisherigen Erste-Liga-Duellen mit den Amateuren für sich entschieden. Die Wiener mussten auch noch den Ausfall von Muhr wegen einer Rissquetschwunde hinnehmen.

Walter Kogler (Wacker-Trainer): “Die Amateure haben uns zu Beginn das Leben schwer gemacht, aber mit Fortdauer des Spiels sind meine Spieler warm geworden. Dann waren sie torhungrig. Marcel Schreter ist derzeit sehr gut drauf. Die Meisterschaft bleibt eng und spannend, die Spitzenteams geben nur wenig Punkte ab.”

Fußball-Erste-Liga (16. Runde)
FK Austria Amateure – FC Wacker Innsbruck 0:5 (0:2)
Horr-Stadion, 310, SR Schüttengruber

Torfolge: 0:1 (44.) Schreter, 0:2 (45.) Fabiano, 0:3 (64.) Wallner (Eigentor), 0:4 (89.) Bilgen,  0:5 (90.) Schreter

Austria Amateure: Petermann – Mally, Rathfuss, Wallner, D. Harrer – Vukajlovic (75. Weiss), Freitag, Muhr (35. M. Harrer), Dilaver – Markus (59. Amberger), Djokic
Wacker Innsbruck: Grünwald – Koch, Winkler, Svejnoha, Hauser – Löffler (66. Harding), Fabiano (84. Obernosterer), Sara, Bilgen – Schreter, Perstaller (78. Pranter)

Rote Karte: Petermann (58./Torraub)
Gelbe Karten: Freitag bzw. Koch
Die Besten: Vukajlovic bzw. Schreter, Perstaller, Winkler

Tabelle:
  1. FC Wacker Innsbruck       16 10  3  3  40 : 13  33
  2. FC Admira                 16 10  2  4  33 :  8  32
  3. SCR Altach                16 10  2  4  33 : 18  32
  4. Austria Lustenau          15  9  3  3  23 : 17  30
  5. SKN St. Pölten            15  7  4  4  20 : 19  25
  6. FC Gratkorn               16  6  5  5  31 : 26  23
  7. Red Bull Juniors Salzburg 16  5  4  7  32 : 30  19
  8. FC Lustenau               16  5  3  8  18 : 22  18
  9. Vienna                    16  5  2  9  24 : 30  17
 10. TSV Hartberg              16  4  2 10   9 : 38  14
 11. Austria Amateure          16  3  3 10  14 : 30  12
 12. FC Dornbirn               16  3  3 10  12 : 38  12
 
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen