Informeller EU-Rat: Ausklang im Belvedere

Akt.:
Justizministerin Gastinger(r.) & EU-Kommissar fuer Justiz, Freiheit und Sicherheit Frattini &copy APA
Justizministerin Gastinger(r.) & EU-Kommissar fuer Justiz, Freiheit und Sicherheit Frattini © APA
Von seiner kulturellen Seite präsentierte sich das Gastgeberland Österreich beim ersten informellen Ministerrat der heimischen EU-Ratspräsidentschaft am Freitag in Wien.

Zum Abschluss des vorletzten Tages der Beratungen lud der Vorsitz die rund 60 Minister aus den übrigen 24 EU-Ländern in das Schloss Belvedere.

Dort erwartete die Gäste im barocken Rahmen ein Galadiner samt klassisch österreichischer Musikuntermalung: Die Wiener Sängerknaben boten für die Minister ein Konzert in der Sala Terrena. Allfälliges Interesse an den Sehenswürdigkeiten Wien sollte auch am Samstag nicht zu kurz kommen: Wer nach Ende des Ministertreffens Zeit findet, kann eine vom Ratsvorsitz organisierte Stadtführung in Anspruch nehmen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen