Informeller Besuch Zarifs bei Fischer

Akt.:
Zarif für kurze Unterredung bei Fischer
Zarif für kurze Unterredung bei Fischer
Am Rande der Atomgespräche in Wien hat der iranische Außenminister Zarif am Donnerstag einen informellen Besuch bei Bundespräsident Fischer absolviert. Bei der rund 35-minütigen Unterredung waren unter anderen auch der bilaterale iranische Botschafter Hassan Tajik und die Leiterin der Nahost-Abteilung des Außenministeriums, Ulrike Tilly, anwesend.


Es gab zwar im Anschluss an den Besuch keine Pressekonferenz, aus dem Umfeld der iranischen Delegation verlautete aber, dass bilaterale Themen und der bevorstehende Besuch Fischers in Teheran angesprochen wurden. Österreich hat traditionell gute Beziehungen zum Iran und Wien dient für Teheran als “Brücke zu Europa”.

Das Iran-kritische Bündnis “Stop the Bomb” kritisierte, dass Fischer einerseits den Sieg von Conchita Wurst beim Eurovision Song Contest lobe, und sich wenige Tage danach mit dem Außenminister des “homophoben und frauenverachtenden Regimes” treffe.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen