Indien – Mystik, Menschen, Maharadschas

Akt.:
Den Zauber Indiens kennenlernen.
Den Zauber Indiens kennenlernen. - © Pascal Violo
Von den Berglandschaften im Himalaya über das Rajasthan bis in die Backwaters in Kerala spannt sich der Bogen dieser Reise. Pascal Violo erlebte eine Welt der kulturellen Vielfalt, die von Begegnungen mit unterschiedlichsten Menschen geprägt war. Sie wollen mehr über die Schönheit Indiens erfahren? Dann sollten Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen.

Der Reisefotograf Pascal Violo war im Nordwesten Indiens mit Beduinen in der Wüste Thar unterwegs und lernte die Genügsamkeit der Kamele zu schätzen. Im Bundeststaat Punjab ließ er sich vom goldenen Tempel in Amritsar und von der spannenden Religion des Sikhismus faszinieren bevor er schließlich die Berge des Himalayas zu Fuß und mit einem alten indischen Motorrad bereiste.

Am Ufer des heiligen Ganges besucht der Reisejournalist Varanasi, eine der ältesten Städte der Welt und tauchte er schließlich ins Herz des Hinduismus ein.

Den Süden Indiens neu erleben

Den Süden des Subkontinents bereiste Pascal Violo mit seiner Familie und erlebt dadurch einen vertrauten und distanzlosen Kontakt zu den Menschen. Da Violo’s Frau Karin fast fließend Tamil, eine der verbreitetsen Sprachen Südindiens, beherrscht, öffnen sich der reisenden Familie viele Türen und es entstehen tiefgehende Reportagen.

Ob Kathakali Tänzer, Elefantenführer oder Bergvölker, immer spürt man in den Begegnungen eine starke Authentizität, die von einer sensiblen, respektvollen Fotografie begleitet wird.

Indien ist das Land der Vielfalt, der Farben und einer nicht enden wollenden Faszination für die Sinne. In Pascal Violos Geschichten und Bildern spürt man hautnah die Begeisterung, die von diesem mystischen Land ausgeht.

“Alles Leinwand” am 17. Jänner

Lernen Sie den Kontinent Indien auf neue Weise in der live-Reportage von Pascal Violo neu kennen.

>> So., 17. Jänner 2016, um 17 Uhr, Audimax (1, Universitätsring 1).

Das Gewinnspiel wurde bereits ausgelost – vielen Dank für die Teilnahme.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen