In City Golf: Laut Rathaus keine Genehmigung für Innenstadt-Event

Akt.:
3Kommentare
"In City Golf": Bislang gibt es keine Genehmigung für das City-Event
"In City Golf": Bislang gibt es keine Genehmigung für das City-Event - © pixabay (Sujet)
Wird im April 2017 quer durch die Wiener Innenstadt eine Golfbahn aufgebaut werden? Das Event “In City Golf”, das am Donnerstag in Wien präsentiert wurde, scheint nicht so fix zu sein wie angekündigt.

Denn laut einem Sprecher von Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) hat die für Verkehrsangelegenheiten zuständige Magistratsabteilung 46 keine entsprechende Genehmigung erteilt.

In City Golf: Erster Bezirk hat Einspruch erhoben

Anlass dafür sei ein Einspruch des ersten Bezirks gewesen, hieß es auf APA-Anfrage. “Das Ansuchen ist negativ beschieden worden”, hieß es im Rathaus. Eine Sprecherin des Golf-Events versicherte der APA jedoch, dass man mit der MA 46 in Verhandlungen sei. Die Veranstaltung, so zeigte sie sich überzeugt, werde stattfinden. Laut MA 46 liegt aber derzeit kein weiterer Antrag vor.

Geplant ist, am 14. und 15. April Bahnen quer durch die Wiener Innenstadt aufzubauen. Die Hälfte des 18-Loch-Parcours soll sich am Rathausplatz befinden, der Rest in der City.

Präsentation des Events in Wien

Einen Abschlag aus luftiger Höhe hatten am Donnerstagvormittag die Golfer Markus Brier, WM-Medaillengewinner Markus Maukner und Nachwuchshoffnung Emma Spitz gewagt. Sie spielten von der Figurengalerie des Wiener Rathauses auf den Rathausplatz hinunter, um die Veranstaltung “In City Golf” zu bewerben, die im April 2017 in der Bundeshauptstadt stattfinden wird.Im Rahmen der Veranstaltung am 14. und 15. April werden Bahnen quer durch die Wiener Innenstadt aufgebaut.

“Wir suchen uns die schönsten Plätze aus”, sagte Kurt Anrather, Veranstalter des Events, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. Insgesamt wird es einen 18-Loch-Parcours geben, wobei sich neun Bahnen am Rathausplatz befinden und neun weitere Bahnen durch die Wiener Innenstadt führen werden – vorbei am Stephansdom, der Oper und an Museen. Damit weder Menschen noch Fenstergläser gefährdet sind, wird mit weichen Bällen gespielt.

Charity-Golfen am Rathausplatz geplant

72 Teilnehmer, die von den Sponsoren eingeladen werden, haben die Möglichkeit, an den außergewöhnlichen Plätzen zu spielen. Am Rathausplatz wird außerdem ein Charity-Loch aufgebaut, bei dem jeder sein Glück versuchen kann. “Österreichisches Golf kennt man im Ausland zu wenig. Dass wir Golfplätze haben und gute Golfspieler, das weiß man nicht”, sagte Peter Enzinger, Präsident des Österreichischen Golf-Verbands (ÖGV). “Wir erhoffen uns, dadurch viele Menschen zu erreichen, die noch nichts mit dem Sport zu tun hatten.”

Die Veranstaltungsreihe findet seit 2010 in verschiedenen Städten statt. Unter anderem wurde bereits vom Dach des Berliner Hotels Adlon vor das Brandenburger Tor gespielt sowie vom Arnolfo-Turm in Florenz.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel