Im Schnitt 1.482 Zuschauer in der Ersten Liga

So sind die Zuschauerzahlen in der Ersten Liga.
So sind die Zuschauerzahlen in der Ersten Liga. - © APA
Die Fußball-Bundesliga hat noch 18 gespielten Runde eine erste Zwischenbilanz der Ersten Liga gezogen. Laut einer Aussendung vom Mittwoch kamen zu den 90 Spielen insgesamt 133.321 Zuschauer, was einen Schnitt von 1.482 bedeutet.

Damit wurde die Besucherzahl aus dem Vorjahr eingestellt. Die meisten Fans kamen zu Heimpartien von Ried (3.333) und Wacker Innsbruck (3.011).

Wie in der vergangenen Saison betrug der Anteil an eingesetzten österreichischen Spielern in den ersten 18 Runden 71 Prozent. Angeführt wird diese Statistik vom FC Blau Weiß Linz mit 93 Prozent, dahinter folgen der SC Wiener Neustadt mit 91 Prozent und der TSV Hartberg mit 86 Prozent.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen