“Im Cockpit”: YouTube-Serie zeigt Fahrzeuge der Stadt Wien von innen

Ein tonnenschweres Feuerwehrauto mit Blaulicht fahren, einen U-Bahn-Zug lenken oder die Bim rangieren – was für viele ein Kindheitstraum war, ist der tägliche Job der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Wien. Und kann jetzt dank einer neuen YouTube-Serie so gut wie “live” miterlebt werden.

Ob Berufsrettung, Berufsfeuerwehr, Wiener Linien oder die Bestattung: Sie alle vertrauen auf Fahrzeuge, die sogar das sprechende Auto K.I.T.T alt aussehen lassen würden. Wo sonst nur die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hindürfen, zeigt “Im Cockpit” auf dem YouTube-Kanal der Stadt Wien.

Virtuell ans Lenkrad setzen – mit “Im Cockpit” auf YouTube

Die Serie setzt die Seherinnen und Seher hinters Lenkrad, schaut unter die Motorhaube und erklärt die vielen Knöpfe, Gadgets und Funktionen von Unimog und Co. Noch nie hat es einen derartigen Einblick ins Innere der motorisierten Helden der Stadt Wien gegeben.

Eine Fahrt im Leichenwagen

Im Cockpit einer Wiener U-Bahn

Ein Müllwagen der MA48 von innen

Bitte einsteigen: Am Steuer eines “ULF”

Die komplette Serie “Im Cockpit” ist ab sofort online auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Stadt Wien abrufbar.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen