Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Illegale Getränkeverkäufer am Wiener Donaukanal: Große Mengen an Dosen beschlagnahmt

Am Wochenende wurden erneut illegalie Getränkeverkäufer am Wiener Donaukanal erwischt.
Am Wochenende wurden erneut illegalie Getränkeverkäufer am Wiener Donaukanal erwischt. ©AFP PHOTO / JOE KLAMAR
Am Wochenende ging die Stadt Wien neuerlich gegen den illegalen Verkauf von Getränken am Wiener Donaukanal vor. Drei der sieben erwischten Verkäufer ergriffen die Flucht.
Wien geht gegen Getränkeverkäufer vor

Die Gruppe Sofortmaßnahmen hielt gemeinsam mit der Polizei mehrere Schwarzhändler an und beschlagnahmte “große Mengen” an Dosen, teilte die Magistratsdirektion am Montag in einer Aussendung mit. Drei der sieben erwischten Verkäufer liefen davon, vier wurden angezeigt.

Illegale Getränkeveräufer am Wiener Donaukanal

“Wir nehmen an, die Verkäufer werden von Hintermännern mit gekühltem Bier aus nahe den Uferpromenaden geparkten Kühltransportern versorgt”, vermutete der Leiter der Gruppe Sofortmaßnahmen, Walter Hillerer. Er kündigte an, die Überprüfungen fortzusetzen und das Kontrollgebiet über die Uferpromenaden des Donaukanals hinaus zu erweitern. Bereits beim Festival Donaukanaltreiben Anfang Juni war gezielt gegen illegale Verkäufer von Bierdosen vorgegangen worden.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Illegale Getränkeverkäufer am Wiener Donaukanal: Große Mengen an Dosen beschlagnahmt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen