Illegale Bankomatbehebungen nach Diebstahl: Polizei sucht möglichen Täter

Akt.:
Fahndung: Illegale Bankomatbehebungen durch unbekannten Täter
Fahndung: Illegale Bankomatbehebungen durch unbekannten Täter - © LPD Wien
Bereits am 27. Jänner wurde von einem unbekannten Täter eine Bankomatkarte gestohlen, die auf dem Postweg zugestellt hätte werden sollen. Später wurden damit mehrere tausende Euro abgehoben.

Der Unbekannt entwendete kurze Zeit nachdem er die Bankomatkarte gestohlen hatte mittels illegaler Behebungen knapp 2.000 Euro vom Konto des Geschädigten. Durch eine Videoüberwachung einer Bank konnte ein Foto des Tatverdächtigen gesichert werden. Nun sucht die Polizei dem Täter.

Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Person werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 DW 43800 erbeten.

>> Weitere Nachrichen aus Wien

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen