IBES: Menderes gewinnt das Dschungelcamp 2016

Menderes gewinnt das Dschungelcamp 2016 und holt sich die Dschungelkrone.
Menderes gewinnt das Dschungelcamp 2016 und holt sich die Dschungelkrone. - © RTL/Stefan Menne
Menderes holt sich die Krone im Dschungelcamp 2016: Der schüchterne DSDS-Sternchen gewinnt die Jubiläumsstaffel von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus”.

Menderes war der höflichste Dschungelcamper im heurigen Jahr und überzeugte in der Jubiläumsstaffel von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” die Zuseher.

Menderes ist der Dschungelkönig 2016

Am Samstagabend wurde er als Dschungelkönig 2016 gekrönt. Keine Skandale, passable Dschungelprüfungen und höfliches Auftreten waren die Geheimformel in diesem Jahr. Mit einem “Dankeschön” nimmt er die Dschungelkrone und das Zepter entgegen und auch ein inbrünstiges “Come On” darf nicht fehlen. “Ich kann es gar nicht glauben. Ich bedanke mich recht herzlich bei den Zuschauern. Ich hoffe ich konnte mich so gut präsentieren wie möglich. Ich bin völlig baff”, meint er mit Tränen in den Augen.

So lief das Dschungelcamp-Finale ab

Sophia, Menderes und Thorsten kämpfen im großen Finale um die Dschungelkrone in der Jubiläumsstaffel des Dschungelcamps.

Kühler Abschied von Helena

Auch beim Abschied von Helena bleibt die Stimmung unterkühlt. Niemand achtet auf sie, Thorsten ist im Siegestaumel und Sophia meint nur “Gott sei Dank muss ich diese Stimme nciht mehr hören”. Helena umarmt ein letztes Mal Menderes. Für Sophia und Thorsten hat sie nur Abschiedsworte: „Ich wünsche euch: Die Wahrheit und Gerechtigkeit möge siegen! Möge der Bessere gewinnen.“ Dann verlässt sie das Camp – und lässt sich erst mal ihre Rastazöpfe und ihre Extensions herausnehmen.

Im Finale müssen alle drei noch einmal zur Dschungelprüfung antreten. Jeder Teilnehmer erspielt dabei einen Gang. Thorsten die Vorspeise, Sophia den Hauptgang und Menderes das Dessert. Zusätzlich kann noch ein Getränk und ein persönliches Goodie erspielt werden.

Kasalla mit Thorsten

RTL/Stefan Menne

Thorsten darf in seiner Finalprüfung „Kasalla“ aus drei Plexiglastunneln insgesamt fünf Sterne herausholen, in denen sich zahlreiches Getier befinden.

Entschlossen tritt Thorsten zu seiner finalen Prüfung an. Im ersten Tunnel warten Spinnen und Spinnennetze auf ihn und im zweiten Abschnitt muss er durch Kakerlaken und Mehlwürmer kriechen. Am Ende des Tunnels muss er seinen Kopf durch eine Membran stecken. Dahinter sind Schlangen und ein Stern an einem Gewinde, dieser muss mit der Zunge abgeschraubt werden.

Mit einem Stern im Gepäck geht es weiter in der zweiten Röhre. Zwischen Fleischabfällen ertastet er einen Stern und kriecht weiter in den zweiten Abschnitt, wo ein Waran auf ihn wartet. Behutsam schiebt er ihn zur Seite und steckt seinen Kopf durch die Membran. In dem Kasten befinden sich Ratten und erneut ein Stern an einem Gewinde. Auch hier muss er mit seiner Zunge den Stern abschrauben.

Im letzten Tunnel muss er sich durch Schlammkrabben und Flusskrebse schieben. Im zweiten Abschnitt muss er rücklings in Dschungelschleim liegen und einen Stern abknoten. Danach wartet hinter der Membran noch ein Abschnitt, in dem sich Fliegen tummeln. Auch hier schraubt er den Stern mit seiner Zunge ab und schafft die Prüfung ohne Probleme und erspielt alle fünf Sterne.

Überglücklich stößt er einen Freudenschrei aus: „Kasalla“! Sonja Zietlow: „Bist du dünn geworden, du hast ein ordentliches Abendessen verdient. Die Vorspeise ist gesichert!“ Thorsten: „Danke schön. Und vielen Dank. Ich bedanke mich bei meinen Kindern, die mich unterstützt haben.“

Sophia in ihrer finalen Dschungelprüfung

RTL/Stefan Menne

Sophia muss in ihrer Prüfung “Hallöchen Popöchen” noch einmal einen guten Magen beweisen. Für die drei Haptspeisen müssen nämlich drei “Dschungelköstlichkeiten” gegessen werden. Für Getränke für alle und ein Extra-Goodie gibt es noch zwei weitere Speisen zu essen.

Als erster Gang wird ein Fischauge serviert und Sophia kaut und schluckt es trotz sichtlichem Würgereiz in der vorgegebenen Zeit. Im Anschluss wird ein Schweinehoden verspeist, wobei Sophia immer wieder würgen muss. Als dritter Gang steht ein Glas voll mit Hirschblut auf der Speisekarte, auch hier schafft sie es den Stern zu ergattern. Danach wird eine Krokodil-Vagina serviert und auch hier isst sich Sophia tapfer durch die Prüfung. Auch das Moderatoren-Duo ist voll des Lobes. Mit vier Sternen hat sie die Hauptspeisen und die Getränke für das gesamte Team gesichert. Erst bei den lebenden Mehlwürmern gibt sie auf. “Wenn es für eine Hauptspeise wäre, hätte ich sie gegessen. Aber ich töte keine Tiere”. Überglücklich und mit vollem Magen kehrt sie ins Camp zurück.

Menderes in der Schlangengrube

RTL/Stefan Menne

In einer unterirdischen Kammer muss sich Menderes in absoluter Dunkelheit für fünf Minuten auf den Rücken legen. Für jede überstandene Minute gibt es einen Stern. Mit drei Sternen sichert er das Dessert für alle Finalisten, der vierte Stern steht für ein Getränk und der fünfte für ein persönliches Goodie.

Aus seitlichen Löchern werden Schlangen zu Menderes in die Kammer gelassen. Die ersten Minuten übersteht er mit stoischer Ruhe, währen die Schlangen über ihn kriechen und sagt kein Wort. “Never give up”, sagt er zwischendurch und beginnt ein Liedchen zu summen, um sich von seiner Umgebung abzulenken. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich rund 40 Schlangen bei ihm in der unterirdischen Kammer. “Ihr werden mich hier nie sehen, dass ich sage ich gebe auf”, und so holt Menderes mit totaler Ruhe fünf Sterne für das finale Dinner im Dschungelcamp. “War ganz angenehm, hab ich mir schlimmer vorgestellt”, sagt er ganz trocken und kehrt ins Camp zurück.

Das perfekte Dschungel-Dinner

Am letzten Tag des Dschungelcamps werden die Finalisten mit einem perfekten Dinner belohnt. Thorsten, Sophia und Menderes sind ganz hin und weg und loben die Küche. Diesmal muss niemand hungrig ins Bett gehen, allerdings hätte Menderes eine etwas größere Portion vertragen können: “Ein bisschen mehr von dem Brot wäre gut gewesen”.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen