Husslein-Arco bleibt Belvedere-Direktorin

1Kommentar
Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco
Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco - © APA/Georg Hochmuth
Agnes Husslein-Arco wird bis zum Ende Ihrer Amtszeit als Direktorin des Belvedere bestätigt.

Das Kuratorium der Österreichischen Galerie Belvedere hat sich nach seiner heutigen Sitzung für den Verbleib von Belvedere-Direktorin Agnes Husslein-Arco bis zum Ende ihrer bis Jahresende laufenden Amtszeit ausgesprochen. Kulturminister Thomas Drozda (SPÖ) kündigte an, interimistisch einen kaufmännischen Geschäftsführer einzusetzen.

Husslein habe das Vorliegen von Compliance-Verstößen laut Aussendung des Kuratoriums eingestanden und sich von sich aus verpflichtet, den entstandenen materiellen Schaden unverzüglich zu ersetzen. “In Abwägung der compliance-relevanten Fakten einerseits und den unbestreitbaren Verdiensten von Frau Dr. Husslein-Arco um das Belvedere und damit um die österreichische Kunst und Kultur andererseits hat sich das Kuratorium einstimmig dafür ausgesprochen, dass die Direktorin den laufenden Vertrag bis zum Jahresende 2016 erfüllt”, heißt es.

Der zuletzt aufgrund der Vorwürfe ausgesetzte Bestellprozess für die künftige Doppelspitze des Museums läuft damit laut Kulturministerium wieder an. In rund zwei Wochen will man diesbezüglich mit dem Kuratorium zusammenkommen.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Werbung