Hunger trieb Jugendliche zu Einbruch in Bäckerei in Wien-Leopoldstadt

Akt.:
2Kommentare
Hunger trieb Burschen zu Einbruch in Wiener Bäckerei
Hunger trieb Burschen zu Einbruch in Wiener Bäckerei - © APA/ Bilderbox (Sujet)
Zwei Burschen sind, weil sie großen Hunger verspürten, in der Nacht auf Samstag, den 24. Oktober in eine Wiener Bäckerei in der Leopoldstadt eingebrochen.

Anrainer der Wolfgang-Schmälzl-Gasse im 2. Wiener Gemeindebezirk beobachteten in der Nacht auf Samstag, den 24. Oktober zwei Jugendliche, wie sie sich bei einer Fensterscheibe einer Bäckerei zu schaffen machten.

Burschen wegen Hunger eingebrochen

Die Anrainer riefen umgehend die Politei, als diese bei der Backstube eintraf, fand sie die beiden Jugendlichen im Alter von 16 und 18 Jahren vor. Sie wurden von dem Beamten noch in der Bäckerei  festgenommen und das Einbruchswerkzeug wurde sichergestellt, berichtete die Exekutive. Beide gaben an, die Tat wegen Hunger verübt zu haben.

>> Weitere Meldungen aus dem 2. Bezirk

(Red./APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel