Hubschrauber-Einsatz in Margareten: 59-Jähriger stirbt an Herzversagen

Akt.:
Die Einsatzkräfte des Rettungshubschraubers konnten dem 59-Jährigen nicht mehr helfen.
Die Einsatzkräfte des Rettungshubschraubers konnten dem 59-Jährigen nicht mehr helfen. - © apa (Sujet)
In Wien-Margareten gab es Montagfrüh einen Rettungshubschrauber-Einsatz. VIENNA.at hat nachgefragt, nachdem Leserreporterin Tugba C. sich per Mail an die Redaktion nach den Geschehnissen erkundigte.

“Heute in der Früh ist in Margareten – Station Arbeitergasse glaube ich ein Unfall passiert. Ein Hubschrauber war im Einsatz”, schreibt uns Leserreporterin Tugba C. Polizei-Pressesprecher Roman Hahslinger bestätigte den Einsatz gegenüber VIENNA.at. Ein 59-jähriger Mann verstarb noch vor Ort an Herzversagen. Durch den Einsatz kam es zu Stau bis zum Matzleinsdorfer Platz.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen