Huber/Seidl erreichten Zwischenrunde: Kampf ums EM-Achtelfinale

Weiter geht es für die österreichischen Herren in Klagenfurt.
Weiter geht es für die österreichischen Herren in Klagenfurt. - © APA
“Das war eine zähe Partie”: Die Beach-Volleyballer Alexander Huber/Robin Seidl haben sich mit dem ersten Sieg für die Zwischenrunde der Beach-Volleyball-EM in Klagenfurt qualifiziert.

Spannend geht es weiter bei den heimischen Herren: Die Kärntner besiegten am Freitag im dritten und letzten Gruppenspiel die Spanier Francisco Marco/Christian Garcia 2:0 (18,17). Ihre Gegner im Match um den Aufstieg ins Achtelfinale am Freitagabend standen vorerst noch nicht fest.

Huber zeigt sich erleichtert: “Das war eine zähe Partie, aber wir haben es geschafft. Ich glaube, jetzt ist der Knoten geplatzt und wir können hoffentlich so weiterspielen.”

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen