Hietzing: “Anton’s Eiswelt” verwandelt sich im Winter zu “Anton’s Tafel”

Akt.:
Der Hietzinger Eissalon "Anton's Eiswelt" bietet im Winter unter dem Namen "Anton's Tafel" auch warme Speisen an.
Der Hietzinger Eissalon "Anton's Eiswelt" bietet im Winter unter dem Namen "Anton's Tafel" auch warme Speisen an. - © Fotostudio Alexandra Horak
Der Eissalon “Anton’s Eiswelt” in Wien Hietzing erlangte wegen seiner ungewöhnlichen Eissorten schnell Bekanntheit. Seit Anfang Oktober bietet das Lokal in Ober Sankt Veit warme Küche für Genießer an.

Wer sich im Sommer in “Anton’s Eiswelt” ein Eis genehmigte stand nicht selten vor Geschmacksrichtungen wie Gurke-Limette, Schoko-Chili, Erdbeer-Rote Rübe, Preiselbeere oder Avocado. Neben den ausgefallenen Kreationen setzte Küchenchef Anton Rusnak besonders auf natürliche Zutaten und frische Zubereitung. In der Wintersaison sind die Eiskreationen immer noch ein wichtiger Bestandteil auf der Speisekarte – im neu geschaffenen “Anton’s Tafel” findet man aber auch Nouvelle Cuisine.

Kochkunst mit ausgefallenen Eissorten

Der gebürtige Ukrainer, der unter anderem auch im Palais Coburg kocht, kreiert von Donnerstag bis Samstag von 18 bis 22 Uhr kulinarische Genüsse. Das Menü wechselt dabei von Woche zu Woche, geachtet wird besonders auf die Qualität der regionalen und internationalen Produkte. So kommen etwa Leckerbissen wie gebeizter Lachs mit Keta-Kaviar oder Hüftsteak mit Trüffel-Selleriepüree auf den Tisch. Als Vorspeisen gibt es Kreationen wie Wachtelei mit Gurken-Dill-Eis, ein Pinienkern-Eis mit Schokoladenschnitte rundet das Menü ab.

Tägliches Frühstücksangebot

Doch auch am Vormittag lohnt es sich, bei “Anton’s Tafel” vorbeizuschauen. Beim täglichen Frühstücksmenü bis 11 Uhr kann man etwa Antons de Luxe Frühstück um 14 Euro bestellen. Mit Kaffee, weich gekochtem Ei, Schnittlauchbrot, Gebäck, einem Croissant, Butter, Marmelade, Schinken, Käse, Lachs, Avocado, frisch gepresstem Orangensaft und einem Glas Sekt ist für Gäste mit großem Hunger gedacht. Am 10. und am 17. Dezember gibt es zudem jeweils einen Adventbrunch (10.30 bis 14.30 Uhr).

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen