Herzkinder Österreich: „Tag der offenen Tür“ im 1. Wiener Teddyhaus

Gespendetes Auto erleichtert die Arbeit der Wiener Teddyhausmutter.
Gespendetes Auto erleichtert die Arbeit der Wiener Teddyhausmutter. - © beigestellt
Gleich zwei Überraschungen gab es für den Verein Herzkinder Österreich beim „Tag der offenen Tür“ im 1. Wiener Teddyhaus.

Zum einen erhielt Teddyhausmutter Elisabeth Cermak einen Fiat Doblo für Fahrten für das Teddyhaus und den Verein.

„Finanziert wurde der Wagen von 19 großzügigen Sponsoren, bei denen wir uns ganz herzlich bedanken“, berichtet Michaela Altendorfer, Präsidentin und Geschäftsführerin von Herzkinder Österreich. Gleichzeitig stellten sich Alexandra Holzer und Traude Weber vom Verein der Freunde des Altwiener Christkindlmarkts Freyung mit einem Scheck in der Höhe von 17. 000 Euro ein.

Das Teddyhaus in Wien-Alsergrund

In der Adventzeit schenkten Vereinsmitglieder und freiwillige Helfer beim Christkindlmarkt in der Freyung Trinkschokolade von Zotter aus. Der Reinerlös wurde dem Teddyhaus zur Verfügung gestellt. Im Gebäude an der Alserstraße 26/1a wurden die Wohneinheiten von drei auf acht aufgestockt.

Im Teddyhaus finden Herzfamilien Platz, die als Begleitperson im Kinderherzzentrum Wien kein freies Bett bekommen haben. Im Schnitt sind Herzfamilien drei bis vier Wochen im Teddyhaus zu Gast. Miete, Lohnkosten, Wartung und Instandhaltung werden mit Spenden gedeckt.

1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des „Teddyhauses“ in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet.

>> Seit 2015 steht ein weiteres Teddyhaus in Wien zur Verfügung. Auf der Volksbank – IBAN: AT18 4533 0400 5005 0000, BIC: AVOSAT21XXX – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen