Herrenloser Koffer löst Polizei-Einsatz in Wiener U3-Station aus

Ein herrenloser Koffer sorgte in der Simmeringer U3-Station für Aufregung.
Ein herrenloser Koffer sorgte in der Simmeringer U3-Station für Aufregung. - © apa (Sujet)
Erneut gab es am Mittwoch in der Wiener U3-Station Zippererstraße Aufregung um einen herrenlosen Koffer. Er wurde gegen Mittag in Wien-Simmering entdeckt, woraufhin die U-Bahn-Station und die naheliegende Station der Straßenbahnlinie 71 geräumt wurde.

Sprengstoffexperten und ein Spürhund untersuchten den Koffer, berichteten Zeugen. Zu dieser Zeit hielt keine Garnitur in der U3 in der Zippererstraße. Die Linie 71 verkehrte nicht zwischen St. Marx und Enkplatz. Nach eineinhalb Stunden, gegen 13.30 Uhr, konnte Entwarnung gegeben werden, gaben die Wiener Linien bekannt. Das Gepäckstück dürfte von jemandem vergessen worden sein.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen