Hells Angels MC: Die Welt der “Höllen-Engel” in Vorarlberg!

Akt.:
"Full Members" der Hells Angels MC Vorarlberg.
"Full Members" der Hells Angels MC Vorarlberg. - © MiK
Der Hells Angels MC Vorarlberg hat VOL.AT und WANN & WO exklusive Einblicke gewährt. Erstmals in ihrer 40-jährigen Geschichte hat das Vorarlberger Charter einem Reporter-Team zu Fragen wie “Bruderschaft”, Organisiertes Verbrechen, Aufnahemriten und mehr Rede und Antwort gestanden.

Um kaum einen Motorrad Club ranken sich so viele Gerüchte und Mythen wie um die Hells Angels. Der 1948 in Kalifornien gegründete Club, dessen Mitglieder meist begeisterte Harley-Fahrer sind, polarisiert wie kein anderer. Das Wolfurter Charter war die erste Niederlassung des Clubs in Österreich und ist nach Hamburg und Zürich das drittälteste Charter auf dem europäischen Festland.

Bildschirmfoto 2016-04-23 um 21.07.26

Medien gegenüber zurückhaltend

Eigentlich halten sich die Höllenengel im Umgang mit den Medien eher bedeckt. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens gewährten die Vorarlberger Hells Angels einem Team von WANN & WO und VOL.AT exklusive Einblicke ins Wolfurter Clubhaus, um einen unverfälschten Einblick ins Clubleben zu geben. Im großen Mulitmedia-Special präsentieren wir ein umfangreiches Interview mit Sergeant At Arms aka „Blue Eyed Devil“ Tschuge (Video auf VOL.AT) und Impressionen aus der 40-jährigen Geschichte des heimischen Motorrad Clubs.

Zum großen Multimedia-Special von VOL.AT und WANN & WO

Bildschirmfoto 2016-04-23 um 20.26.35

– Interviews
– 360 Grad-Bilder
– Videos
– Der Aufnahmeprozess
– Die Strukturen bei den Hells Angels

Der Vorstand der Vorarlberger Hells Angels – Spherical Image – RICOH THETA

Bildschirmfoto 2016-04-23 um 21.06.03

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken