Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Heimspiel" für Serbien? 30.000 Karten für Länderspiel in Wien verkauft

Österreichs letztes Heimspiel in der WM-Qualifikation steigt am 6. Oktober in Wien gegen Serbien.
Österreichs letztes Heimspiel in der WM-Qualifikation steigt am 6. Oktober in Wien gegen Serbien. ©EXPA/Sebastian Pucher
Östereichs Nationalteam trifft im letzten Heimspiel der WM-Qualifikation auf Serbien. Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer droht dem ÖFB ein "Auswärtsspiel" in Wien.

Rund zwei Wochen vor dem letzten WM-Qualifikationsheimspiel Österreichs am 6. Oktober (20:45 Uhr, live auf ORF eins) im Wiener Ernst-Happel-Stadion gegen Serbien sind mehr als 30.000 der 48.500 Karten abgesetzt worden. Das gab der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Mittwoch bekannt.

Die für Gästefans reservierten Sektoren A und F sind laut ÖFB bereits beinahe ausverkauft, Restkarten nur noch über den serbischen Verband erhältlich. Anhänger von Rot-Weiß-Rot können hingegen noch Tickets für die Längsseite und auf der Torseite im Österreich-Sektor erwerben, hieß es weiter.

(APA, Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • "Heimspiel" für Serbien? 30.000 Karten für Länderspiel in Wien verkauft
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen