Heidi Klum – vier Wochen nach der Geburt von Tochter Lou: Laufsteg-Absage! Na, bei 20 Kilo Babyspeck…

Heidi Klum – vier Wochen nach der Geburt von Tochter Lou: Laufsteg-Absage! Na, bei 20 Kilo Babyspeck…

Jetzt ist es entschiedene Sache: Topmodel Heidi Klum wird NICHT bei der Victoria’s Secret-Fashion-Show mitlaufen.
Grund: So schnell wird sie ihre Baby-Pfunde einfach nicht los…

Über 20 Kilo hat die Vierfach-Mami während der Schwangerschaft zugenommen! Klar, dass man die nicht so einfach wegtrainieren kann. Vor einer Woche bei ihrer Halloween-Party kaschierte sie ihren Babyspeck in einem schwarzen Feder-Kostüm.

Dabei wollte Heidi unbedingt bis zum 19. November wieder Catwalk-fit sein!

„Nach meiner letzten Geburt hatte ich zwei Monate Zeit und ich bin mir nicht sicher, ob ich das diesmal auch haben werde”, sagte Heidi noch schwanger im August laut Online-Portal E!. „Ich habe mich beim letzten Mal wirklich sehr ins Zeug gelegt. Aber wenn ich es nicht schaffe, bin ich mit Sicherheit sehr traurig.”

Aber jetzt, vier Wochen nach der Geburt ihrer Tochter Lou Sulola, sieht es Heidi viel gelassener: „Ich habe drei Wochen nichts gemacht. Nur gestillt”, sagt sie zum Magazin Bunte.

Hardcore-Training mit Personal-Coach David Kirsch? Davon will Frau Klum (noch) nichts wissen: Sie macht kein spezielles Sport-Programm, stellt sich aber aufs Laufbad und joggt. Außerdem hat sie ja noch ihre vier Kinder, die sie auf Trab halten.

Aber so ganz will sie auf die Voctoria’s Sectret Show nicht verzichten – schließlich ist es die weltweit größte Modeschau – und Heidi gehört ja auch irgendwie schon zum Inventar.

Aber statt in Bikini und Engelsflügeln über den Laufsteg zu staksten, wird sie das Spektakel eben moderieren!

„Heidi ist Superwoman”, freut sich Ed Razek, Sprecher der Dessous-Marke im US-Magazin People. „Erst vor einigen Wochen bekam sie ein Baby und jetzt will sie die größte Fashion-Show der Welt moderieren. Victoria’s Secret ist sehr froh, sie wieder zu haben. Keine ist wie sie.”

Was für ein Kompliment! Da lässt sie Ehemann Seal und ihre vier Kinder Leni, Henry, Johan und Lou doch gerne mal für einen Abend zu Hause. Obwohl heidi besonder von ihrem neuesten Familienzuwachs kaum die Augen lassen kann: „Sie ist supersüß, hat dichtes, schwarzes Haar, volle Lippen und dunkle Augen.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen