Akt.:

Hehler mit 23 zerlegten Fahrrädern geschnappt

Ein Hehler-Duo wurde im Burgenland geschnappt Ein Hehler-Duo wurde im Burgenland geschnappt - © Bilderbox
Die Tarnung war wohl nicht gut genug: Auf der A4 im Burgenland wurde ein mutmaßliches Hehler-Duo mit einer absurden ‘Tarnung’ für das Diebsgut verhaftet.

Korrektur melden

Polizisten entdeckten im Kastenwagen eines 42-jährigen Deutschen nach einer Kontrolle 23 gestohlene Fahrräder. Die Bikes waren zerlegt und in Müllsäcke verpackt, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Mittwoch. Der Lenker und sein 19-jähriger Beifahrer aus Rumänien wurden festgenommen.

Desolater Kastenwagen fiel auf

Den Polizisten sei ein “eher desolates” Fahrzeug aufgefallen, das sie, weil es nach hinten geneigt war, auf Überladung kontrollieren wollten, schilderte ein Polizist. Der Wagen war zwar nicht überladen, die Gesetzeshüter stießen jedoch auf das unter Paketen und Koffern versteckte Diebesgut.

Räder in Einzelteilen

Die Räder waren teilweise in Einzelteile zerlegt. Beispielsweise waren Pedale und Vorderräder abgenommen sowie die Gabeln der Bikes ausgebaut – “so, dass man sie eng zusammenschlichten kann”. Die Teile für jeweils ein Fahrrad waren in Müllsäcke gepackt oder in Leintücher gewickelt.

Opfer sind in Deutschland daheim

Auf der Suche nach den Bestohlenen wurden die Beamten in Deutschland fündig. Man habe bereits bei “sehr vielen” Fahrrädern die Besitzer ausfindig machen können, so der Ermittler. Sie stammen aus dem Raum Düsseldorf, Leverkusen sowie aus Ludwigshafen. Die beiden Festgenommenen wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Die rechtmäßigen Besitzer bekommen die sichergestellten Fahrräder zurück.

Auch für drei mutmaßliche Fahrraddiebe haben die Handschellen im Burgenland geklickt: Beim Bahnhof Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See) erwischten Polizisten am Dienstag zwei Männer im Alter von 48 und 33 Jahren mit Bolzenschneider, Schraubenschlüssel und Fahrradteilen im Gepäck. Die beiden Ungarn sollen am Montag am Bahnhof zwei Räder gestohlen haben. Ein am Montag in Pama auf frischer Tat erwischter Slowake gab mehrere Fahrraddiebstähle in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland zu. Der einschlägig vorbestrafte 29-Jährige war auch schon mit einem Aufenthaltsverbot in Österreich belegt.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Zahl der Ebola-Fälle auf mehr als 10.000 gestiegen
Die Zahl der Ebola-Fälle in Westafrika ist auf über 10.000 gestiegen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation [...] mehr »
Wintereinbruch sorgt in Bulgarien für Strom-Chaos
Schneechaos in Bulgarien: Ein für das Balkanland ungewöhnlich früher Wintereinbruch hat am Samstag Zehntausende [...] mehr »
Google-Manager brach Höhenrekord von Baumgartner
Ein amerikanischer Fallschirmspringer hat mit einem Stratosphärensprung Experten zufolge den Höhen-Rekord des [...] mehr »
Offene Fragen nach Amoklauf an US-High School
Nach einer Schießerei in einer US-Schule mit zwei Toten und vier Verletzten rätseln Polizei und Einwohner über das [...] mehr »
Zwei Polizisten in Kalifornien erschossen
Ein 34-jähriger Mann hat in Nordkalifornien zwei Polizisten erschossen und zwei weitere Menschen verletzt. Er wurde [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung